oben

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht 2005

Nach Ablauf des ersten Jahres des Bestehens konnte eine erfreuliche Bilanz gezogen werden, die die regionale und überregionale Akzeptanz belegt.
Im Jahr 2005 wurden ca. 4400 ambulante Behandlungen durchgeführt. Häufig handelt es sich um Patienten mit speziellen Fragestellungen, bei denen aufgrund der klinischen Untersuchung und ergänzender Diagnostik mit Röntgen, MRT und CT zunächst die Diagnose und Indikation zu konservativem oder operativem Vorgehen gestellt werden muss.
Insgesamt wurden 1712 Operationen bei 1273 Patienten aus dem gesamten Spektrum der Handchirurgie - elektiv und posttraumatisch - durchgeführt. Davon wurden 575 Patienten ambulant und 698 Patienten stationär konsiliar- oder belegärztlich behandelt. Besonders hervorzuheben sind hierbei Behandlungen bei kindlichen Fehlbildungen, Eingriffe nach Verletzugen des Plexus brachialis, Replantationen, Implantationen von Kunstgelenken, aufwendige motorische Ersatzoperationen sowie rheumachirurgische Eingriffe.
Näheres ist aus dem beiliegenden wissenschaftlichen Tätigkeitsbericht zu ersehen.


Publikationen

Bultmann C., Meier M., Krimmer H.:
Mittelfristige Behandlungsergebnisse nach Proximal row carpectomy und Literaturüberblick
Handchir Mikrochir Plastchir 37:113-118 2005.

Schmitt R., Christopoulos G., Kalb K., Koblenz G., Fröhner S., Brunner H., Krimmer H., Lanz U.:
Zur Differentialdiagnostik des „signalkompromittierten“ Os lunatum in der MRTomographie
Fortschr Röntgenstr 177:358-366 2005.

Stütz N., Meier R., Krimmer H.:
Ersatz von Fingermittelgelenken mit Pyrocarbonprothesen
Unfallchirurg 108:365-369 2005.

Karle B., Krimmer H.:
Kahnbeinfraktur – Wann konservativ, wann operativ?
Handchir Mikrochir Plastchir 37:113-118 2005.

Krimmer H.:
Nervenverletzungen Diskussion mit dem Auditorium
Trauma und Berufskrankheit Springer 2005.


Vorträge

Krimmer, H.:
Multidirektionale winkelstabile Plattenosteosynthese am distalen Radius mit einem neuen Verblockungsprinzip
Videosymposium MHH Hannover 2-2005.

Krimmer, H.:
Minimalinvasive Verschraubung der frischen Kahnbeinfraktur
Videosymposium MHH Hannover 2-2005.

Krimmer, H.:
Kahnbeinpseudarthrose – Operative Technik
Videosymposium MHH Hannover 2-2005.

Krimmer, H.:
Ulnakopfprothese - Indikation und operative Technik
Videosymposium MHH Hannover 2-2005.

Krimmer, H.:
Handchirurgie als Spezialgebiet – Übersicht
1.Handchirurgisches Symposium Ravensburg 2-2005.

Krimmer, H.:
Kindliche Fehlbildungen
1.Handchirurgisches Symposium Ravensburg 2-2005.

Krimmer, H.:
Multidirektionale winkelstabile Plattenosteosynthese der Radiusfraktur
Dt. Chirurgenkongress München 4-2005.

Mehling I., Meier M., Roth F., Schlör U., Krimmer, H.:
Palmar fixed angle plate fixation for unstable distal radius fractures without bonegraft: A new multidirectional system
10th congress European societies for Surgery of the hand (FESSH) Göteborg 6-2005.

Krimmer, H.:
Four corner fusion. Round table wrist instability
10th congress European societies for Surgery of the hand (FESSH) Göteborg 6-2005.

Gohla T., Goritz A., Krimmer H., Lanz U.:
Does conversion to total wrist arthrodesis really eliminate persisting pain after unsuccessful midcarpal arthrodesis?
10th congress European societies for Surgery of the hand (FESSH) Göteborg 6-2005.

Meier M., Mehling I., Krimmer H.:
Die palmare winkelstabile Plattenosteosynthese für instabile distale Radiusfrakturen ohne Knochenersatz: Ein neues multidirektionales System
36. Jahreskongress VDPC München 9-2005.

Mayer J., Krimmer H.:
Diagnostik und aktuelles Therapiekonzept der frischen Kahnbeinfraktur
36. Jahreskongress VDPC München 9-2005.

Stütz N., Gohritz A., Kalb K., Krimmer, H.:
Funktionelle Ergebnisse nach beidseitiger mediokarpaler Teilarthrodese und Totalarthrodese des Handgelenks – eine Analyse von 30 Fällen
36. Jahreskongress VDPC München 9-2005.

Koch H., Gohritz A., Lanz U., Krimmer H.:
Prospektive Analyse der Handgelenksfunktion bei mediokarpaler Teilarthrodese mittels DASH-Wert und Krimmer-Schema in 30 Fällen
36. Jahreskongress VDPC München 9-2005.

Gohla T., Gohritz A., Megerle K., Mehling I., Lanz U., Krimmer H.:
Mediokarpale Teilarthrodese oder gleich Totalarthrodese bei karpalem Kollaps aufgrund von Chondrocalcinose (SCAC-wrist)?
36. Jahreskongress VDPC München 9-2005.

Krimmer, H.:
Pyrocarbonprothesen der Fingermittelgelenke – Technik und Ergebnisse
46. Symposium der Dt. Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DGH) Jena 10-2005.

Krimmer H., Mayer J., Meier M., Pessenlehner C., Mehling I., Maier R.:
Multidirektionale winkelstabile Versorgung der instabilen distalen Radiusfraktur mit einem neuen Verblockungsprinzip
46. Kongress der Dt. Gesellschaft für Handchirurgie Jena 10-2005.

Krimmer H.:
Spätfolgen von Handwurzelverletzungen. Mediokarpale Teilarthrodesen
Gemeinsamer Kongress Orthopädie-Unfallchirurgie Berlin 10-2005.

Krimmer H.:
Bandverletzungen an der Handwurzel - Stadieneinteilung und aktuelle Therapie
Symposium Mitek Anatomie Heidelberg 11-2005.


Abgehaltene Kurse

Krimmer H., Frank U.:
Workshop Arthroskopie des Handgelenkes
Hessingparkklinik Augsburg 9-2005.

Kahnbeinfrakturen –Behandlungskonzept?
Instructional course – Handgelenk; Wien 2005.

Therapiekonzept der Kahnbeinpseudarthrose
Instructional course – Handgelenk; Wien 2005.

Skapholunäre Badverletzungen – Diagnostik und stadienorientierte Therapie
Instructional course – Handgelenk; Wien 2005.

STT-Fusion zur Behandlung der Lunatumnekrose
Instructional course – Handgelenk; Wien 2005.

Teilarthrodesen am Handglenk
Instructional course – Handgelenk; Wien 2005.


Vorsitz bei Kongressen

Frakturen und Pseudarthrosen des Kahnbeins
Videosymposium MHH Hannover 2-2005.

Wissenschaftliche Leitung: 1. Handchirurgischer Kongress Ravensburg: Aktuelle Therapieprinzipien in der Handchirurgie
Ravensburg 2-2005.

Winkelstabile Versorgung an Hand und Handgelenk
Dt. Chirurgenkongress München 4-2005.

Komplikationen nach sog. kleinen Eingriffen an der Hand
Dt. Chirurgenkongress München 4-2005.


Sonstige Tätigkeiten

Mitglied Vorstand der deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

Mitglied der Sektion Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Mitglied Prüfungskommission Handchirurgie der Bayerischen Landesärztekammer

Mitglied IBRA (International Bone Research Association)

Arthrodesen und Prothetik
46. Symposium der Dt. Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH) Wien 9-2005.

Workshop Endoprothetik an Hand und Handgelenk
46. Symposium der Dt. Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DGH) Jena 10-2005.

Behandlung der frischen Radiusfraktur
46. Symposium der Dt. Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DGH) Jena 10-2005.


oben